Inhalt

 Zunehmende Anwendung von Klopfakupressur-Verfahren im Bereich der Traumabehandlung sowie in weiteren Projekten

Beispiele hierfür finden sich bei der/dem

  • Behandlung traumatisierter Menschen im Kosovo mit TFT (Thought Field Technique) durch ein internationales Team
  • Behandlung von Opfern des Genozids der 90er-Jahre in Ruanda unter Leitung von Dr. Lori Leyden (s. you tube-Videos zu "Project Light- Rwanda").
  • Training von medizinischen, psychiatrischen und psychologischen Fachkräften aus Peshawar, Islamabad and Lahore (Pakistan) mit der "Trauma Buster Technique" durch EFT-Master Rehana Webster, BSc. Klientel der Arbeit sind Strassenkinder und Opfer von sexueller Gewalt.
  • der Arbeit des Veterans Stress Project - Hilfsaktion für von PTBS betroffene ehemaligen Soldaten aus verschiedenen amerikanischen Kriegseinsätzen
  • Film Operation Emotional Freedom über Behandlung von Veteranen, Film The Tapping Solution, beide unter Beteiligung von Dr. Carol Look
  • Hilfsteam von EFT-Therapeuten zur Unterstützung von Opfern des Amoklaufs an einer Grundschule in Newton, Conneticut, unter Leitung von Dr. Lori Leyden
  • Initiative eftglobal.org transforming trauma mit Projekten in Mexiko, Pakistan etc.
  • Einsatz der TTT (Trauma Tapping Technique) in Schweden, Nahost etc.
  • Einsatz von Matrix Reimprinting (eine erweitere Arbeit des Klopfens mit dem "Inneren Kind") als spezialisierte schonende Methode zur Traumabearbeitung

Weiterhin gibt es Initiativen, die Selbsthilfe-Projekte in Afrika unterstützen, wie z.B.

  • das UZIMA-Projekt in Kenia und Tansania, das neben Homöopathie auch EFT lehrt (unter Beteiligung von Gisela Kissing, Diplompädagogin und Trainerin im D.A.CH.Verband für Klopfakupressur)

Hinweis zu Klopfakupressur-Verfahren

Taubelogo30 12 14 schriftlosDie Autorin dieser Webseite setzt verschiedene Klopfakupressur-Verfahren ein, die ursprünglich zurückgehen auf die von Dr. Callahan entwickelte Methode TFT (Thought Field Therapy = "Gedanken Feld Therapie") sowie auf die Methode EFT (Emotional Freedeom Techniques = "Emotionale Freiheits Techniken"). Letztere stellte eine Weiterentwicklung der Methode TFT dar, die bei Vereinfachung vergleichbare Wirksamkeit zeigte. Sie wurde von Gary Craig, dem Begründer der Methode, weltweit im Sinne einer "offenen Hand-Politik" seit 1995 erfolgreich verbreitet und vermittelt. Bei den von der Autorin eingesetzen und vermittelten Klopfakupressur-Verfahren handelt es sich nicht um die aktuellen Neuentwicklungen "Official EFT" / "Optimal EFT" von Gary Craig aus 2016/2017. Klopfakupressur-Verfahren haben sich seit ihrem erstmaligen Auftauchen weltweit sehr kreativ weiter entwickelt. So verbindet die Autorin diese beispielhaft mit ihrer Arbeit mit dem „Inneren Kind", u.a. unter Anwendung des Verfahrens Matrix Reimprinting, das von einem von Gary Craig geprüften "EFT-Master" entwickelt wurde. Dieses Verfahren eignet sich besonders für die Arbeit mit Folgen traumatischer Erfahrungen. Die Autorin ist organisiert im deutschprachigen Dachverband für Klopfakupressur-Verfahren Verband für Klopfakupressur e.V., in dem sich deutsche, österreichische und schweizerische AnwenderInnen organisiert haben.

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos