Sonntag 23 Juli 2017

+49 (0)6031 - 169 87 46

Schriftgröße

Was ist eine Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)?

Strauchbluetenhecke_weiss

 

Die Folge eines Traumas/ von Traumata kann eine so genannte Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) sein.


Es handelt sich hierbei um eine mögliche langfristige Folge eines Traumas, die

  • nach Wochen und Monaten,
  • manchmal sogar erst Jahre später

auftreten kann.

Sein Entstehen ist von verschiedenen Faktoren abhängig, z.B:

  • Anfälligkeit der betreffenden Person zum Zeitpunkt des Erlebens (Alter und dementsprechende Fähigkeiten, mit einer Situation umzugehen; Training; aktuelle gesundheitliche Situation bzw. Belastung; soziale Stellung)

  • Schwere, Dauer und Häufigkeit des Erlebens

  • Existenz von Unterstützung nach dem traumatischen Erleben (Verständnis und Hilfe im Umfeld)


Die Symptome einer Posttraumatischen Belastungsstörung können von Erinnerungen (ausgelöst durch innere oder äußere Vorgänge) an den traumatischen Vorfall verursacht werden.

Die amerikanische Abkürzung "PTSD" steht für: "Post Traumatic Stress Disorder". Dies heißt übersetzt vergleichbar: "Post Traumatische Stress Störung".

 

Sie möchten sich von Folgen von Trauma verabschieden und Ja zum Leben sagen? In einem telefonischen Gespräch beantworte ich gerne persönlich Ihre Fragen: Kontakt