Sonntag 23 Juli 2017

+49 (0)6031 - 169 87 46

Schriftgröße

Wie häufig kommt Trauma vor?

Fotolia Meer-Blitz 58133215 XS


Viele Menschen zählen ein oder mehrere traumatische Erlebnisse
zu den Erfahrungen im Rahmen ihrer Lebensgeschichte
, dazu können Gewalterfahrungen in jedem Lebensalter oder auch beispielhaft die Umstände der eigenen Geburt gehören.

 

Kennzeichnend für ein traumatisches Erleben ist, dass zum Zeitpunkt des Geschehens das aktuelle Belastungsvermögen überstiegen wurde, anders (d.h. mit mehr Fähigkeiten oder Wissen ausgestattet) mit der betreffenden Situation umzugehen.


Fähigkeiten und Wissen, damit umzugehen, sind unterschiedlich je nach Alter und Rahmenbedingungen. Der betroffene Mensch wird
immer die aktuell zur Verfügung stehenden Möglichkeiten bestmöglich einsetzen, um Sicherheit für sich herzustellen. Hierzu kann gegebenenfalls auch eine "Starre-Reaktion" ("Totstellreflex") gehören.

 

Kommt Ihnen dies alles sehr bekannt vor? Möchten Sie mit einer versierten Fachberaterin und Therapeutin über Ihren besondere Bedarf sprechen? Hier können Sie Kontakt aufnehmen.