Inhalt

Weiterentwicklung der Technik/ Verdienst von Gary Craig

Das weltweit verbreitestste Klopfakupressur-Verfahren ist EFT (Emotional Freedom Techniques, sinngemäß in deutsch: „Techniken zur Emotionalen Freiheit“), das in dieser Form erstmalig 1995 von seinem Begründer Gary Craig vorgestellt wurde. Gary Craig ist ursprünglich ein Schüler von Dr. Roger Callahan, der die Methode bei vergleichbarer Wirksamkeit vereinfacht hat, wodurch sie grundsätzlich leichter erlern- und vermittelbar wurde. Das Verfahren (salopp "Tapping" nach "to tap=klopfen" genannt) breitete sich in der Folge rasant - auch aufgrund einer besonderen "offenen-Hand-Politik" - insbesondere in den englischsprachigen Ländern - aus. So war es Gary Craigs erklärtes Ziel, Ausbildungsressourcen kostengünstig zur Verfügung zu stellen und so viel wie möglich Interessierte - insbesondere bereits therapeutisch geschulte Fachkräfte - zu schulen. Zu seinem Programm gehörten Austausch von Anwendungs- und Erfahrungsberichten in einem weltweiten Netz, Zurverfügungstellung von frei zugänglichen Ausbildungsunterlagen sowie Durchführung von Schulungsprogrammen. Als er 2010 seinen Rückzug ankündigte, bezogen 475.000 Menschen weltweit seinen Newsletter und es gab eine grosse Fangemeinde für "EFT". Im weiteren gab Gary Craig die Nutzung der Marke EFT frei.

Hinweis zu Klopfakupressur-Verfahren

Taubelogo30 12 14 schriftlosDie Autorin dieser Webseite setzt verschiedene Klopfakupressur-Verfahren ein, die ursprünglich zurückgehen auf die von Dr. Callahan entwickelte Methode TFT (Thought Field Therapy = "Gedanken Feld Therapie") sowie auf die Methode EFT (Emotional Freedeom Techniques = "Emotionale Freiheits Techniken"). Letztere stellte eine Weiterentwicklung der Methode TFT dar, die bei Vereinfachung vergleichbare Wirksamkeit zeigte. Sie wurde von Gary Craig, dem Begründer der Methode, weltweit im Sinne einer "offenen Hand-Politik" seit 1995 erfolgreich verbreitet und vermittelt. Bei den von der Autorin eingesetzen und vermittelten Klopfakupressur-Verfahren handelt es sich nicht um die aktuellen Neuentwicklungen "Official EFT" / "Optimal EFT" von Gary Craig aus 2016/2017. Klopfakupressur-Verfahren haben sich seit ihrem erstmaligen Auftauchen weltweit sehr kreativ weiter entwickelt. So verbindet die Autorin diese beispielhaft mit ihrer Arbeit mit dem „Inneren Kind", u.a. unter Anwendung des Verfahrens Matrix Reimprinting, das von einem von Gary Craig geprüften "EFT-Master" entwickelt wurde. Dieses Verfahren eignet sich besonders für die Arbeit mit Folgen traumatischer Erfahrungen. Die Autorin ist organisiert im deutschprachigen Dachverband für Klopfakupressur-Verfahren Verband für Klopfakupressur e.V., in dem sich deutsche, österreichische und schweizerische AnwenderInnen organisiert haben.

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos