Sonntag 23 Juli 2017

+49 (0)6031 - 169 87 46

Schriftgröße

Wenn der Körper bei Stress nicht "mitspielt"...

Fotolia 38107482 XS

 

Kennen Sie das? Sie ärgern sich... und spüren es gleich im Magen? Oder Sie fühlen sich überfordert... und fühlen ganz körperlich "eine Last auf ihren Schultern"? Emotionale und körperliche Symptome von Stress hängen oft eng miteinander zusammen.

Diese körperlichen Entsprechungen von Stress können gezielt mit der Klopfakupressur-Methode angesprochen werden.

Hierbei setzen sich Therapeutin und Klient/in "auf die Fährte" dieser Wahrnehmungen und kümmern sich systematisch um einen Aspekt nach dem anderen– wie bei einem prallen Luftballon, aus dem ganz langsam die Luft herausgelassen wird...

Auf diese Weise kann Klopfakupressur beispielsweise auch zur Entlastung im körperlichen Bereich beitragen.

Kontakt für individuelle Beratung und Therapie

Hinweis zu Klopfakupressur-Verfahren

Taubelogo30 12 14 schriftlosDie Autorin dieser Webseite setzt verschiedene Klopfakupressur-Verfahren ein, die ursprünglich zurückgehen auf die von Dr. Callahan entwickelte Methode TFT (Thought Field Therapy = "Gedanken Feld Therapie") sowie auf die Methode EFT (Emotional Freedeom Techniques = "Emotionale Freiheits Techniken"). Letztere stellte eine Weiterentwicklung der Methode TFT dar, die bei Vereinfachung vergleichbare Wirksamkeit zeigte. Sie wurde von Gary Craig, dem Begründer der Methode, weltweit im Sinne einer "offenen Hand-Politik" seit 1995 erfolgreich verbreitet und vermittelt. Bei den von der Autorin eingesetzen und vermittelten Klopfakupressur-Verfahren handelt es sich nicht um die aktuellen Neuentwicklungen "Official EFT" / "Optimal EFT" von Gary Craig aus 2016/2017. Klopfakupressur-Verfahren haben sich seit ihrem erstmaligen Auftauchen weltweit sehr kreativ weiter entwickelt. So verbindet die Autorin diese beispielhaft mit ihrer Arbeit mit dem „Inneren Kind", u.a. unter Anwendung des Verfahrens Matrix Reimprinting, das von einem von Gary Craig geprüften "EFT-Master" entwickelt wurde. Dieses Verfahren eignet sich besonders für die Arbeit mit Folgen traumatischer Erfahrungen. Die Autorin ist organisiert im deutsprachigen Dachverband für Klopfakupressur-Verfahren, z.Zt. noch EFT D.A.CH., Verband für Klopfakupressur e.V.